Ein Unternehmen von
die Mobiliar
Über uns |
6 min Lesezeit
Gartenbau

Bettwanzen bekämpfen: Unser Anti-Schädlingsguide

Erfahren Sie, wie Sie Bettwanzen effektiv bekämpfen! Unser Schädlingsguide bietet Tipps und bewährte Methoden zur Eliminierung dieser lästigen Schädlinge.

Bettwanzen Header

Ein Befall mit Bettwanzen ist nicht nur unangenehm, störend und gefährlich, sondern auch schwer zu bekämpfen. Deshalb befassen wir uns in diesem Artikel eingehend mit Bettwanzen. Hierzu beantworten wir die folgenden Fragen:

  • Wie erkennt man Bettwanzen?

  • Wie bekämpft man Bettwanzen effektiv?

  • Und wie kann man zukünftige Befälle verhindern?

Unser Ziel ist es, Ihnen ein umfassendes Verständnis von Bettwanzen und ihrer Bekämpfung zu vermitteln, damit Sie sich sicher und wohl in Ihrem Zuhause fühlen können. 

Was sind Bettwanzen?

Bettwanzen erkennen

Bettwanzen sind kleine, flache Insekten, die sich von menschlichem Blut ernähren. Sie sind nachtaktiv und verstecken sich tagsüber in dunklen, engen Räumen, oft in der Nähe von Schlafbereichen. Ihre Grösse variiert, aber erwachsene Tiere sind in der Regel etwa so gross wie ein Apfelkern.

Die Eier von Bettwanzen sind sehr klein, etwa 1 mm lang und weiss oder cremefarben. Sie haben eine ovale Form und sind oft in Gruppen zu finden. Weibchen legen ihre Eier in geschützten Bereichen ab, wie zum Beispiel in Matratzenritzen, hinter Tapeten, in Möbelspalten und anderen dunklen, versteckten Orten. Sie kleben die Eier oft mit einer Art Klebstoff an die Oberfläche, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Schädlinge in allen Lebensstadien, einschliesslich als Eier, behandelt werden müssen, um einen Befall erfolgreich zu beseitigen.

Warum sind Bettwanzen ein Problem?

Bettwanzen sind aus mehreren Gründen ein Problem:

  1. Ihre Bisse können Juckreiz und Hautirritationen verursachen.

  2. Sie können psychischen Stress verursachen, da sie oft Schlafstörungen und Angstzustände hervorrufen.

  3. Es ist schwierig, einen Befall zu beseitigen.

Die Wanzen können sich schnell vermehren und sind resistent gegen viele gängige Insektizide. Darüber hinaus können sie mehrere Monate ohne Nahrung überleben, was bedeutet, dass sie auch nach einer scheinbar erfolgreichen Behandlung zurückkehren können. Schliesslich können die Tierchen leicht von einem Ort zum anderen transportiert werden.

Hier können sich Bettwanzen verstecken:

  • Reisegepäck und persönliche Gegenstände: Sie können sich in Koffern und Kleidung verstecken und so von infizierten Orten mitgenommen werden.

  • Gebrauchte Möbel und Haushaltsgegenstände: Bettwanzen können in gebrauchten Möbeln und anderen Gegenständen versteckt sein.

  • Direkter Kontakt mit infizierten Orten: Sie können sich an Kleidung oder Körper anhaften und so von einem Ort zum anderen gelangen.

Das macht sie zu einem häufigen Problem in Hotels, Hostels oder anderen Orten mit hoher Belegungsrate. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diese Schädlinge an den ersten Anzeichen erkennen.

Wie man einen Bettwanzen Befall erkennt

Bettwanzen Befall

Nur wenn Sie Bettwanzen bereits bei den ersten Anzeichen erkennen, können Sie schnell handeln und so vielleicht einen grösseren Befall abwenden. 

Anzeichen eines Bettwanzenbefalls

Bettwanzen hinterlassen mehrere Anzeichen, die auf einen Befall hindeuten können. Eines der häufigsten Symptome sind die Bisse, die sie auf Ihrer Haut hinterlassen. Diese sind in der Regel klein, rot und juckend. Sie treten häufig in bestimmten Mustern auf.

Ein weiteres Anzeichen für einen Befall sind kleine, dunkle Flecken auf Ihrer Matratze oder Bettwäsche. Dies ist Kot, den die Parasiten hinterlassen. Sie können auch kleine Blutflecken auf Ihrer Bettwäsche bemerken, die entstehen, wenn eine Bettwanze nach dem Beissen zerdrückt wird.

Achten Sie auf die folgenden Anzeichen:

Anzeichen eines BettwanzenbefallsMassnahmen
Bisse auf der HautÜberprüfen Sie Ihre Matratze und Bettwäsche auf weitere Anzeichen von Bettwanzen.
Dunkle Flecken auf der Matratze oder BettwäscheDies könnten Kotflecken von Bettwanzen sein. Rufen Sie einen Schädlingsbekämpfer zur Inspektion.
Süsslicher Geruch im SchlafbereichDies könnte auf einen schweren Bettwanzenbefall hindeuten. Rufen Sie sofort einen Schädlingsbekämpfer.
Sichtbare BettwanzenWenn Sie Bettwanzen sehen, haben Sie definitiv einen Befall. Kontaktieren Sie einen Schädlingsbekämpfer zur Behandlung.

Unterschied zwischen Bettwanzenbissen und anderen Insektenstichen

Obwohl Bettwanzenbisse anderen Insektenstichen ähneln können, gibt es einige Unterschiede, die helfen können, sie zu identifizieren:

  • Bettwanzenbisse treten oft in einer geraden Linie oder in Gruppen auf, während Mückenstiche eher zufällig verteilt sind.

  • Darüber hinaus bleiben Bettwanzenbisse häufig mehrere Tage, während andere Stiche in der Regel innerhalb eines Tages abklingen.

Bettwanzen ausschlag

Nachdem Sie nun Bettwanzenspuren zuordnen können, wie sieht es eigentlich mit der Bekämpfung aus? 

Wie man Bettwanzen effektiv bekämpft

Mehrere Methoden bringen Erfolg bei der Wanzenbekämpfung, welche ist aber am effektivsten und wieso sollte man sich eigentlich nicht selbst um dieses Thema kümmern? 

Warum DIY-Methoden und Hausmittel oft scheitern

Viele Menschen versuchen, Bettwanzen mit Do-it-yourself-Methoden oder Hausmitteln zu bekämpfen, diese sind aber meistens nicht effektiv. Wanzen sind nämlich sehr widerstandsfähig und können viele gängige Insektizide überleben.

Ausserdem können sie sich in schwer zugänglichen Bereichen verstecken, was die Bekämpfung erschwert. Ein unsachgemässer Versuch, Bettwanzen zu beseitigen, kann dazu führen, dass sie sich weiter ausbreiten und sich der Befall verschlimmert. 

Professionelle Bettwanzenbekämpfung: Methoden und Kosten

Die effektivste Methode zur Bekämpfung von Bettwanzen ist in der Regel die Beauftragung einer professionellen Schädlingsbekämpfungsfirma. Diese verwendet spezielle Techniken und Geräte, um Wanzen in allen Lebensstadien zu töten und sicherzustellen, dass keine Überlebenden zurückbleiben.

Die genauen Kosten für die Bekämpfung von Bettwanzen in der Schweiz können variieren, da sie von verschiedenen Faktoren abhängen, wie z.B. der Grösse des befallenen Bereichs und der Schwere des Befalls.

Ein einzelner Einsatz liegt im Schnitt zwischen 100 und 250 CHF, in vielen Fällen können aber mehrere Einsätze erforderlich sein.

Für eine genaue Schätzung der Bekämpfungskosten ist es am besten, direkt unsere Fachexpertinnen und Experten zu kontaktieren und ein Angebot einzuholen. Sie können eine gründliche Inspektion Ihres Hauses durchführen und Ihnen einen detaillierten Kostenvoranschlag für die Beseitigung des Bettwanzenbefalls geben.

Doch welche Massnahmen helfen gegen Bettwanzen? 

MethodeBeschreibungWirksamkeit
WärmebehandlungProfessionelle Schädlingsbekämpfer verwenden spezielle Geräte, um die Temperatur in Ihrem Zuhause zu erhöhen und Bettwanzen in allen Lebensstadien zu töten.Sehr effektiv, kann aber teuer sein.
InsektizidbehandlungProfessionelle Schädlingsbekämpfer verwenden spezielle Insektizide, die gegen Bettwanzen wirksam sind.Effektiv, aber einige Bettwanzen können gegen bestimmte Insektizide resistent sein.
KombinationsverfahrenEine Kombination aus Wärmebehandlung und Insektizidbehandlung.Sehr effektiv und oft die beste Methode zur Bekämpfung von Bettwanzen.

Was zu tun ist, wenn Sie einen Bettwanzenbefall vermuten

Wenn Sie einen Bettwanzenbefall in Ihrem Hause vermuten, ist es wichtig, schnell zu handeln! Beginnen Sie mit einer gründlichen Inspektion Ihres Schlafbereichs, einschliesslich der Matratze, des Bettrahmens und der umliegenden Bereiche. Suchen Sie nach Anzeichen von Bettwanzen, wie kleinen, dunklen Flecken oder lebenden Insekten.

Wenn Sie Anzeichen eines Bettwanzenbefalls finden, ist es am besten, sofort einen professionellen Schädlingsbekämpfungsbetrieb zu beauftragen. Wie bereits erwähnt, sind Bettwanzen schwer zu beseitigen und können sich schnell ausbreiten, wenn sie nicht richtig behandelt werden. Ein professioneller Kammerjäger kann eine gründliche Inspektion durchführen, einen effektiven Behandlungsplan erstellen und sicherstellen, dass alle Tierchen und ihre Eier erfolgreich beseitigt werden.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Wanzen in Ihrem Bett haben, sollten Sie folgende Schritte unternehmen, um eine Ausbreitung zu vermeiden:

  1. Kleidung und Bettwäsche waschen: Waschen Sie alle betroffenen Kleidungsstücke und Bettwäsche in heissem Wasser und trocknen Sie sie bei hoher Hitze. Bettwanzen und ihre Eier sterben bei Temperaturen über 50 Grad Celsius.

  2. Bett und Schlafzimmer inspizieren: Überprüfen Sie Ihr Bett, einschliesslich der Matratze, des Bettrahmens und der umliegenden Bereiche, sorgfältig auf Anzeichen von Bettwanzen. Schauen Sie auch hinter Bilderrahmen und unter Teppichen, um alle Verstecke in Ihrem Schlafzimmer zu finden.

  3. Schlafzimmer gründlich reinigen: Saugen Sie Ihr Schlafzimmer gründlich ab, einschliesslich des Bettes, der Möbel und des Teppichs. Entsorgen Sie den Staubsaugerbeutel sofort nach Gebrauch. Wischen Sie alle Oberflächen mit einem geeigneten Mittel ab. Dies kann helfen, Bettwanzen und ihre Eier zu entfernen.

  4. Körper und Haare reinigen: Duschen Sie und waschen Sie Ihre Haare gründlich, um eventuell an Ihnen haftende Wanzen zu entfernen.

  5. Medizinische Behandlung: Wenn Sie Bettwanzenbisse bemerken, behandeln Sie diese mit einer topischen Creme zur Linderung von Juckreiz und Entzündungen. Bei starken Reaktionen suchen Sie einen Arzt auf.

  6. Professionelle Schädlingsbekämpfung kontaktieren: Wenn Sie Anzeichen eines Bettwanzenbefalls feststellen, kontaktieren Sie sofort einen professionellen Schädlingsbekämpfer oder eine Schädlingsbekämpferin.

Fazit: Wie man Bettwanzen effektiv bekämpft und zukünftige Befälle verhindert

Bettwanzen sind hartnäckige Parasiten, die sofortige und professionelle Massnahmen der Schädlingsbekämpfung erfordern. Selbstbehandlung ist oft erfolglos und kann sogar das Problem verschlimmern. Professionelle Schädlingsbekämpfer haben aber die nötigen Kenntnisse und Werkzeuge, um die Wanzen effektiv zu beseitigen.

Prävention ist aber ebenso wichtig wie Bekämpfung. Durch regelmässiges Staubsaugen und Wechseln der Bettwäsche sowie das sorgfältige Überprüfen von gebrauchten Möbeln und von Hotelzimmern, können Sie das Risiko eines Befalls reduzieren.

Und sollte es einmal zu einem Befall kommen, helfen Ihnen unsere Expertinnen und Experten jederzeit weiter. Füllen Sie hier das Online-Formular aus und beschreiben Sie uns Ihr Problem, wir melden uns bei Ihnen!

Kann man Bettwanzen selbst bekämpfen?
Wie stelle ich fest, ob ich Bettwanzen habe?
Was kann man gegen Wanzenbisse tun?