Teichbau

Teich bauen

Einen Teich bauen? Die Palette reicht vom Biotop über den Gartenteich bis zum Schwimmteich.

Ein Unternehmen von

die Mobiliar
Raphael Breitschmid
Raphael Breitschmid
4 min Lesezeit

Schwimmteich, Gartenteich, Koiteich

Ob Schwimmteich, Gartenteich oder Koiteich: Viele Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer möchten einen Teich bauen – oder den Teich anlegen lassen. Welcher Typ zum Zug kommt, hängt einerseits vom persönlichen Geschmack und andererseits von der Lage und Grösse des Gartens sowie der Gartengestaltung ab. Es gibt zahlreiche Teicharten, die sich in Funktion, Form und Aussehen unterscheiden. Das sind die wichtigsten:

Gartenteich bauen

Bei Gartenteichen steht das Aussehen im Vordergrund. Sie sollen gefallen, zum Verweilen und Geniessen einladen. Einen Gartenteich zu bauen, beinhaltet je nach Vorliebe auch extravagante Teich-Formen, Lichtspiele, künstliche Bachläufe und Wasserfälle sowie Wasserspiele und Fontänen. Ebenfalls richtet sich die Wahl der Teichpflanzen nach ästhetischen Wünschen und weniger nach dem Artenreichtum im Teich. Daher benötigen Gartenteiche etwas mehr Pflege als andere Teichtypen.

Schwimmteich bauen

Schwimmteiche verbinden die Vorteile eines Biotops mit einem klassischen Pool. Ob als natürlicher Weiher oder Pool mit klaren Strukturen: Egal wie man den Schwimmteich bauen lässt, er besteht immer aus einer Zone zum Schwimmen und Plantschen sowie einer natürlichen Zone mit Wasserpflanzen, Tieren und Mikroorganismen – letztere hat eine selbstreinigende Wirkung, sodass ein Schwimmteich ohne Chlor und andere Chemikalien auskommt.

Biotop: die naturnahe Variante

Biotope unterschieden sich vom konventionellen Gartenteich durch grosse Artenvielfalt und möglichst naturnahe Bauweise. Sie dienen einheimischen Wasserpflanzen und Wassertieren als Lebensraum. Form und Bauweise eines Biotops muss sich nach den Ansprüchen der darin vorkommenden Lebewesen richten. Dafür benötigen Biotope kaum Pflege, sie regulieren sich – wie allgemein die Natur – selbst.

Koiteich bauen lassen

Der Koiteich benötigt eine relativ grosse Schwimmfläche, zudem fressen Koi – verglichen mit anderen Teichfischen – viel. Er muss daher eine gewisse Grösse und Tiefe haben. Auch benötigen Koiteiche eine Filteranlage, damit das Teichwasser selbst bei grossem Futtermitteleintrag klar bleibt. Es ist daher ratsam, einen Koiteich vom Profi bauen zu lassen. Genügsamer sind Goldfische: Sie können im gewöhnlichen Gartenteich leben und sind pflegeleicht.

Gartenteich bauen lassen

Wer einen Gartenteich bauen lassen möchte, sucht am besten einen Teichbauer in der Nähe. Das ist üblicherweise eine Gartenbaufirma, die allgemeine Gartenarbeiten übernimmt, oder eine spezialisierte Teichbau-Firma. Vorher sollte man sich jedoch Gedanken zum Teichstandort machen. Denn wichtig ist, den Teich an einer halbschattigen Lage zu bauen. Unter einem Baum sollte er jedoch nicht liegen, da herunterfallende Blätter oder Nadeln das Wasser überdüngen würden. Es käme zu Algenwachstum; Tiere und auch wertvolle Teich-Pflanzen könnten sterben. Als Faustregel gilt, dass ein Teich pro Tag vier bis sechs Stunden besonnt sein sollte. Ausserdem ist es für Gartenteiche und alle anderen Arten von Gewässern im Garten vorteilhaft, wenn sie nicht im Windschatten stehen. Gelegentlicher Wind durchmischt das Wasser, das ist wichtig für eine gute Wasserqualität. Den Teich bauen sollte man also hier:

Halbschattiger Standort

Vier bis sechs Stunden Besonnung täglich

Nicht im Windschatten

Nicht direkt unter einem Baum

Teich bauen mit Folie, Wanne oder Beton

Ein Teich lässt sich mit einer Folie, einer Wanne oder aus Beton erstellen. Alles hat seine Vor- und Nachteile: Den Teich mit Folie bauen ist kostengünstig, und es lässt sich nahezu jede Teichform verwirklichen. Auch Tiefen und Untiefen sind mit Teichfolien problemlos realisierbar, es lassen sich also unkompliziert verschiedene Zonen schaffen. Den Teich ohne Folie zu bauen, hat ebenfalls seine Vorteile. Vorgefertigte Kunststoffwannen sind langlebig, und der Teichbau gestaltet sich unkompliziert – auch Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner kommen damit zurecht. Allerdings sind Kunststoffwannen für den Teichbau in Grösse und Form limitiert. Der Teichbau ohne Folie mit Beton ist am aufwändigsten und meist am teuersten. Er ermöglicht jedoch sowohl individuelle Gestaltung und hält am längsten.

Kosten Teichbau

Die Kosten für den Teichbau unterscheiden sich stark. Entscheidend für den Preis sind Teichmaterialien, Teichgrösse, Teichform, Bodenbeschaffenheit und Ausstattung des Teiches. Wer sich einen Gartenteich bauen lassen möchte, nimmt am besten Kontakt mit einem Teichbauer in der Nähe auf. Die Kosten für den Teichbau lassen sich meist dem vorhandenen Budget anpassen.

Teich reinigen lassen

Ob man einen Teich gelegentlich reinigen lassen muss oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So sind Biotope und Schwimmteiche selbstreinigend und bedürfen kaum Pflege. Aufwendiger sind konventionelle Gartenteiche, Koiteiche und andere schmucke Gartengewässer. Sie benötigen eine Filter- und Umwälzpumpe sowie teilweise zusätzliche eine Belüftungspumpe. Gelegentlich muss man einen solchen Gartenteich reinigen lassen. Die Teichreinigung übernehmen Gärtner im Rahmen der Gartenpflege oder Teichbauer. Die Kosten für die Reinigung hängen von der Teichgrösse, der Form und der Art der Verunreinigung ab. Am besten kombiniert man die Teichreinigung mit einer Wartung und der Pflege von Wasserpflanzen.

Gartenteich sichern

Einen Gartenteich zu sichern, ist Pflicht. So schreibt das Schweizerische Obligationenrecht (OR) in Artikel 58 Absatz 1 vor, dass ein Werk – dazu gehört auch ein Gartenteich – nicht mangelhaft sein darf. Das macht eine Sicherung notwendig. Eine Sicherungsmassnahme kann zum Beispiel ein ausreichend hoher Zaun inklusive Gartentor um das Grundstück oder den Teich sein. Auch ein Schutzgitter, das sich kurz unterhalb der Wasseroberfläche über den gesamten Teich erstreckt – sorgt für hohe Sicherheit. Am besten lässt man das Thema Sicherheit vom Teichbauer in die Planung einfliessen. So ist von Anfang an ein eine gesetzeskonforme sowie ästhetische Lösung möglich.

Tipp: Pflege deinen Gartenteich

Richtig schön bleibt ein Gartenteich nur, wenn man ihn regelmässig pflegt. Diese Arbeiten sind wichtig:

Ufer- und Wasserpflanzen regelmässig zurückschneiden und abgestorbene Triebe entfernen

Jährlich im Frühjahr Teichgrund von Schlammablagerungen befreien

Wasseroberfläche immer sofort von Laub, Nadeln und totem Pflanzenmaterial

befreien, im Herbst eventuell ein Laubschutznetz installieren

Bilden sich Algen, diese sofort entfernen und Wasserqualität überprüfen

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt: eisfreie Zonen schaffen

    1
    Anfrage erstellen
    Sie beschreiben uns Ihr Anliegen und definieren die von uns benötigte Unterstützung. Unverbindlich und schnell.
    2
    Partnersuche
    Wir suchen den geeigneten lokalen Partner, welcher Ihr Projekt persönlich und professionell umsetzen kann.
    3
    Auswahl treffen
    Sind Sie mit der Auswahl zufrieden, besprechen und realisieren Sie das Projekt mit dem empfohlenen Partner. Gerne organisieren wir auch mehrere Partner.
    4
    Bezahlung
    Nach Ausführung erhalten Sie eine Rechnung und können diese online oder per Einzahlung begleichen. Sicher und effizient.
Kundenfeedbacks
Das sagen unsere Kunden

Unsere Kundenfeedbacks beweisen: wir halten, was wir versprechen. Aber: überzeugen Sie sich selbst!

4.9 / 5.0
B
Bianca via Google
5.0 / 5.0
Ich habe verschiedene Dienstleistungen über Buildigo gebucht und war sehr z...
A
Andrea via Google
5.0 / 5.0
Wir haben über die Plattform einen Schreiner für diverse Arbeiten am Haus g...
F
Franz via Google
5.0 / 5.0
Die Vermittlung war schnell. Der ausgewechselte Wasserhahn und -Schlauch ha...
S
Shelley via Google
5.0 / 5.0
Wir suchten nach einem Handwerker, der uns auf der Terrasse ein Katzennetz ...
C
Christin via Google
5.0 / 5.0
Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis, Professionalität, Pünktlichkeit, Quali...